Aktuelles

Hier können Sie ein neues Video zu Schottergärten ansehen, das die Naturfreunde Mannheim in Kooperation mit dem Umweltforum erstellt haben. Es zeigt eindrucksvoll, wie sich Schottergärten im Sommer aufheizen.

Veranstaltungen

Umweltforum
Dienstag, 14.02.2023 – 19:00 Uhr
Mitgliederversammlung

Tipps und Infos

Hier gehts zur Broschüre „Fahrplan Verkehrswende Mannheim  – ÖPNV der Zukuft“ in 2. aktualisierter Auflage

Die Broschüre Klimaschutz in Mannheim – Energiewende jetzt! – 2. Auflage ist hier abrufbar.

Per Rad, ÖPNV oder zu Fuß: Informiert unterwegs mit dem Bürgerstadtplan

Auf der Suche nach Stromfressern? Da hilft unser Strommessgeräte-Verleih

20 Jahre Umweltforum – Flyer zum Download

www.delta21.de ist das Internet-Portal für nachhaltiges Leben im Rhein-Neckar-Dreieck.

Willkommen beim Mannheimer Umweltforum

Das Umweltforum Mannheimer Agenda 21 e.V. ist der Zusammenschluss von 16 Mannheimer Umwelt-, Naturschutz- und Verkehrsverbänden. Hier finden Sie mehr Informationen über uns und unsere Mitgliedsverbände.

Presse

Sanierung des Rheindamms auch mit deutlich geringeren Eingriffen möglich

Das Umweltforum und seine Mitgliedsverbände lehnen die aktuellen Planungen des Regierungspräsidiums zur Rheindammsanierung in Mannheim ab und fordert die Überarbeitung der Antragsunterlagen aufgrund neuer Erkenntnisse. Es gibt umweltschonendere Lösungen zur Dammsanierung, die zudem schneller und kostengünstiger umgesetzt werden können. Die Umweltverbände werden am Dienstag, den 17.01.2023 ihre Stellungnahmen persönlich an die Bürgermeisterin Prof. Diana Pretzell übergeben. Weiterlesen »

Umweltforum schließt sich BUND-Kritik an zahlreichen Baumaßnahmen der BUGA-Gesellschaft an

Das Umweltforum schließt sich der Kritik des BUND an zahlreichen Baumaßnahmen der BUGA-Gesellschaft an. Insbesondere in der Feudenheimer Au wurden viele Maßnahmen nicht so umgesetzt wie vereinbart. Obwohl das Umweltforum im Vorfeld in vielen Gesprächen und Stellungnahmen auf diese Aspekte hingewiesen hat, wurden die Einwände nicht ausreichend berücksichtigt. Auch zu der Frage, wie die BUGA 2023 klimaneutral werden will, gibt es bisher noch kein konkretes Konzept. Weiterlesen »

Umweltforum fordert: Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen forcieren

Das Umweltforum hat sich sehr umfassend mit dem Klimaschutzaktionsplans 2030 (KSAP 2030) beschäftigt und ist sehr enttäuscht über das Ergebnis. Ein echter, zielführender Handlungsleitfaden ist das 188 Seite starke Papier des Wuppertal-Instituts leider nicht geworden. Dabei wäre es allein aus Kostengründen im Rahmen der aktuellen Energiekrise umso dringlicher, alle Maßnahmen zur Energieeinsparung der Stadt wie das kommunales Energiemanagement und die Sanierung kommunaler Gebäude sofort forciert anzugehen. Auch die Unterstützung der Energie- und Kosteneinsparung von privaten Haushalten und Gewerbebetrieben sollte dringend durch eine umfangreiche Ausweitung der Angebote der Klimaschutzagentur verbessert werden. Zu der ebenso dringend notwendigen Verkehrswende für den Klimaschutz stehen ebenfalls nur allgemeine Zielvorgaben im Konzept. Weiterlesen »

ÖPNV muss verlässlich bleiben, um die Verkehrswende nicht zu gefährden!

Während bundesweit über die Nachfolge für das 9-Euro-Ticket diskutiert wird, um mehr Menschen zum Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel zu bewegen, kündigen die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) und die Stadt Mannheim eine Reduktion des Bus- und Straßenbahnangebotes in Mannheim an. Das Umweltforum fordert ein sofortiges Gegensteuern, um diese inakzeptable Situation so schnell wie möglich abzustellen. Weiterlesen »

Bebauung des Friedrichspark nach Chemieunfall im Mannheimer Hafen prüfen

Der Chemieunfall mit einem geplatzten Container auf dem Gelände der Firma Contargo wirft aus Sicht des Umweltforums neue Fragen zum notwendigen Sicherheitsabstand für die geplante Bebauung des nahen Friedrichsparks auf. Der Mannheimer Gemeinderat hat die Bauplanungen der Universität Mannheim bereits beschlossen unter der Annahme, dass ein Mindestabstand von 600 Metern ausreichend ist. Das Umweltforum fordert nun eine Überarbeitung des Störfallgutachtens für die Firma Contargo. Weiterlesen »

Neue Broschüre: Fahrplan Verkehrswende Mannheim – ÖPNV der Zukunft

Das Umweltforum hat seine Broschüre: „Fahrplan Verkehrswende Mannheim – ÖPNV der Zukunft“ aktualisiert und neu aufgelegt. Darin werden konkrete Vorschläge für ein besseres ÖPNV-Angebot in Mannheim gemacht, um mehr Menschen dauerhaft zum Umstieg auf umweltfreundliche Verkehrsmittel zu bewegen. Zur Attraktivitätssteigerung von Bus, Straßenbahn und Zug in der Region schlägt das Umweltforum insbesondere den Bau und Ausbau verschiedener Straßenbahnlinien mit einer guten Taktung vor. Billigtickets wie das 9 Euro-Ticket, die ohne ausreichende Gegenfinanzierung  nur Löcher in die Kassen der Verkehrsverbünde reißen und Investitionen in den Ausbau des Angebotes ausbremsen, lehnt das Umweltforum jedoch ab. Weiterlesen »

Hitzesommer und Klimawandel – Keine weiteren Grünflächen in Mannheim bebauen!

Das Umweltforum lehnt die Bebauung einer Grünfläche in der Waldparkstraße, Ecke Landteilstraße entschieden ab. Dort soll mangels anderer geeigneter Flächen der Neubau einer Kindertagesstätte entstehen. Mehrere große, teilweise ortsbildprägende Bäume sollen dafür fallen. Gleichzeitig wird die katholische Kindertagesstätte St. Joseph im Stadtteil Lindenhof mit 50 Plätzen geschlossen, ohne dass geklärt ist, wie die vorhandenen Räume weiter genutzt werden. Weiterlesen »

Umweltforum bekommt neuen Vorstand

Das Umweltforum hat zwei neue Vorstände: Dr. Sabine Meßmer-Luz vom Verein für Naturkunde Mannheim und Dieter Breitenreicher von den Naturfreunden Mannheim wurden neu in den Vorstand des Umweltforums gewählt. Dritter im Bunde bleibt weiterhin Wolfgang Schuy vom BUND Mannheim. Die Neuwahl auf der Jahreshauptversammlung des Umweltforums am 14. Juni erfolgte durch 15 der insgesamt 16 Mitgliedsverbände. Weiterlesen »

Umweltforum fordert Radschnellwegplanung nach Weinheim „aus einer Hand“

In Mannheim werden derzeit mehrere Radschnellverbindungen geplant, die das Radfahren auch auf größere Distanzen attraktiver machen sollen. Der Radschnellweg zwischen Mannheim und Heidelberg wird zentral vom Regierungspräsidium Karlsruhe vorbereitet. Dagegen sind an der Radschnellwegplanung Richtung Weinheim allein auf dem Mannheimer Stadtgebiet verschiedenste Akteure beteiligt: Stadtplanungsamt und Stadtraumservice, BUGA-Gesellschaft, MWSP und RNV. Und jeder plant auf seinem Abschnitt. Weiterlesen »

Initiative Waldpark Mannheim e.V. ist neues Mitglied im Umweltforum

Das Umweltforum Mannheimer Agenda 21. e.V. hat ein neues Mitglied: Die Initiative Waldpark Mannheim e.V. wurde vergangene Woche mit großer Mehrheit als weiterer Mitgliedsverband aufgenommen. Ziel des 2020 gegründeten Vereins ist es, den wertvollen Auwald mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten. Die Initiative Waldpark setzt sich auch für den Baumerhalt am Rheindamm im Rahmen der Dammsanierung ein. Weiterlesen »

1 2 3 9