Aktuelles

Umweltforum und NABU Mannheim suchen Unterstützung für die Erstellung eines Konzeptes zur Koordination der Wildtierpflege in Mannheim (Werkvertrag). Hier geht es zur Ausschreibung.

Das Umweltforum hat am 16.09.2023 ein tolles Jubiläumsfest gefeiert. Hier gibt es Bilder vom Fest.

Hier können Sie ein Video zu Schottergärten ansehen, das die Naturfreunde Mannheim in Kooperation mit dem Umweltforum erstellt haben. Es zeigt eindrucksvoll, wie sich Schottergärten im Sommer aufheizen.

Veranstaltungen

Umweltforum

Dienstag, 10.09. – 19:00 Uhr
Mitgliederversammlung

Tipps und Infos

25 Jahre Umweltforum – Flyer zum Download

Hier gehts zur Broschüre „Fahrplan Verkehrswende Mannheim  – ÖPNV der Zukuft“ in 2. aktualisierter Auflage

Die Broschüre Klimaschutz in Mannheim – Energiewende jetzt! – 2. Auflage ist hier abrufbar.

Per Rad, ÖPNV oder zu Fuß: Informiert unterwegs mit dem Bürgerstadtplan

Auf der Suche nach Stromfressern? Da hilft unser Strommessgeräte-Verleih

www.delta21.de ist das Internet-Portal für nachhaltiges Leben im Rhein-Neckar-Dreieck.

Willkommen beim Mannheimer Umweltforum

Das Umweltforum Mannheimer Agenda 21 e.V. ist der Zusammenschluss von 18 Mannheimer Umwelt-, Naturschutz- und Verkehrsverbänden. Hier finden Sie mehr Informationen über uns und unsere Mitgliedsverbände.

Presse

Energiewende vor Ort – was können wir tun?

Die Erderwärmung schreitet schneller voran als bisher vermutet, das Jahr 2014 wird wohl das wärmste bisher gemessene Jahr. Eine Energiewende kann nur als Gemeinschaftswerk von Zivilgesellschaft, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft gelingen und sollte deshalb auch unterschiedliche Interessengruppen an einen Tisch bringen. Es geht um die drei großen „E“ – Einsparung, Effizienz und die Erneuerbaren Energien […] Weiterlesen »

Grünzug statt Bundesgartenschau und Straßenverlegung

Die im Umweltforum zusammengeschlossenen Verbände fordern den Gemeinderat auf, auch weiterhin keine Verlegung der Straße am Aubuckel zu beschließen. Wir bekräftigen grundsätzlich die in den BuGa-Planungsgruppen verabschiedeten Eckpunkte zur Entwicklung des Grünzuges, insbesondere zwei in den jeweiligen Planungsgruppen mehrheitlich beschlossene Eckpunkte: Naturnahe Gestaltung des Grünzuges Nordost und damit die Gewährleistung einer wirkungsvollen Frischluftschneise (und damit […] Weiterlesen »

Umweltforum begrüßt drittes Gleis in der Friedrich-Ebert-Straße

Das Umweltforum begrüßt das am Abzweig Friedrich-Ebert-Straße/Hochuferstraße der Stadtbahn Nord geplante Vorsortiergleis zur Beschleunigung der Betriebsabläufe. Bereits bei der Planfeststellung 2011 wurde dies in unserer Stellungnahme gefordert, von den Planern zunächst jedoch nicht berücksichtigt. Wir halten außerdem an unserem Vorschlag fest, die für das Gleis benötigte Fläche durch das Einsparen einer Linksabbiegespur an der Friedrich-Ebert-Straße […] Weiterlesen »

Keine Straße in der Au!

Wir fordern den Gemeinderat und damit die dort vertretenen Parteien auf, keine Straße durch die Au zu beschließen. Wir kritisieren, dass über einen Straßenbau diskutiert wird, ohne dass ein Verkehrskonzept für die Bundesgartenschau vorliegt. Nach den bisherigen Plänen wären bei der bahnparallelen Straßen-Variante 30 Kleingärten betroffen. Die im Umweltforum zusammengeschlossenen Verbände werden alle Maßnahmen zum […] Weiterlesen »

Klimafreundlich zum Tag des offenen Denkmals

Der Verkehrsclub Deutschland Regionalverband Rhein-Neckar e. V. (VCD) und das Umweltforum regen die Bürger dazu an, am Tag des offenen Denkmals am 14. September 2014 das Auto stehen zu lassen und die Besichtigung der Kultur- und Industriedenkmäler mit einem Ausflug per Rad, Bus oder Bahn zu verbinden. Hierzu geben wir einen Flyer mit dem Radtourenplan […] Weiterlesen »

Frischluftschneise muss im Fokus sein!

Stellungnahme des Umweltforums zur Beschlussvorlage V187/2014 zu »BUGA 2023 und Grünzug Nord-Ost« für die Sitzungen des Hauptausschusses am 7.5.2014 und des Gemeinderates am 13.5.2014 Wir begrüßen die grundsätzliche Haltung der Verwaltung, die Eckpunkte der bürgerschaftlichen Planungsgruppen als Grundlage für die Auslobung des Ideenwettbewerbs zur BUGA zu empfehlen. Umso unverständlicher ist es, wenn in einem so […] Weiterlesen »

Geht’s auch richtig smart? Das Handy als Umweltproblem

Am Samstag (29.03.2014) prämiert Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala anlässlich der Klimaschutz-Aktion zur Earth Hour 2014 die fleißigsten Handysammler von neun Schulen: ausgediente Handys werden einem geregelten Recycling zugeführt. Neben den 1000-Euro-Preisen für die drei besten Schulen werden unter allen Teilnehmenden, die ihr altes Handy mit Namen versehen haben, auch Einzelpreise verlost. Erster Preis: ein Fairphone, gestiftet […] Weiterlesen »

Positives Fazit der Buga-Planungsgruppen – beim Verkehr alle Fragen offen

Die Teilnehmer des Umweltforums an den vier Buga-Planungsgruppen ziehen ein insgesamt positives Fazit des in den verabschiedeten Eckpunkten dokumentierten Bürgerwillens. Herauszugreifen sind dabei insbesondere zwei in den jeweiligen Planungsgruppen mehrheitlich beschlossene Eckpunkte: Die naturnahe Gestaltung des Grünzuges Nordost und damit die Gewährleistung einer wirkungsvollen Frischluftschneise (und damit verbunden die Ablehnung einer Bebauung in Käfertal sowie […] Weiterlesen »

Umweltforum mit neuem Vorstand

Die Mitgliederversammlung des Umweltforums hat Karlheinz Paskuda und Roland Weiß neu in den Vorstand gewählt und damit die zurückgetretenen Vorstandsmitglieder Dr. Ursula Weiss und Dieter Breitenreicher ersetzt. Das langjährige Vorstandmitglied Andreas Schöber wurde wiedergewählt. Das Umweltforum ist der Dachverband von 14 Umwelt-, Naturschutz und Verkehrsverbänden in Mannheim. Andreas Schöber vertritt dabei ProBahn, Roland Weiß die […] Weiterlesen »

Frischluftschneise im Grünzug Nord-Ost vom Klimagutachten untermauert

Das Umweltforum sowie die zwei großen Umwelt- und Naturschutzverbände NABU und BUND begrüßen das nunmehr vorgestellte Klimagutachten der Firma Ökoplana zur Frischluftschneise im Grünzug Nord-Ost. Bereits in den Planungsgruppen zu Buga und Konversion war deutlich geworden, dass ohne vorliegen grundlegender Informationen die Diskussionen der beteiligten Bürger im Ungefähren verharren mussten. Das Klimagutachten schafft nun in […] Weiterlesen »