Verein für Naturkunde Mannheim e.V.

Der Verein für Naturkunde Mannheim e.V. (VfN) möchte durch Veranstaltungen wie Wanderungen, Vorträge und Workshops den Mannheimer Bürgerinnen und Bürgern die eigene Natur vor der Haustür näher bringen. Dieses erworbene Naturwissen wird in naturkundlichen Arbeitsgemeinschaften für kleine und große Teilnehmende vertieft. Darüber hinaus werden regelmäßig naturkundliche Vorträge als Sonntagsmatinee in Kooperation mit dem Deutschen Naturkundeverein, dem Reiss-Engelhorn-Museen und der Abendakademie angeboten.

Schon 1833 fanden sich naturwissenschaftlich interessierte Mannheimer Bürger zusammen und gründeten den „Verein für Naturkunde Mannheim e.V.“ mit dem Ziel, die kümmerlichen Überreste des einstigen Naturalienkabinetts des Kurfürsten Carl Theodor wieder zu einem Museum neu aufzubauen. Wichtige Aufgabe des VfN war aber auch, im Rahmen von Veranstaltungen das Naturverständnis der Bürger zu vertiefen. Anders als das Museum hat der VfN den 2. Weltkrieg überlebt und ist in Kooperation mit dem Deutschen Naturkundeverein (dnv), Bezirksverein Mannheim - Heidelberg, bis heute mit naturkundlichen Wanderungen, Vorträgen und Arbeitsgemeinschaften aktiv.