Nachhaltiges Energiekonzept für Mannheim

Zur Vorgeschichte

Erste Vorschläge für eine nachhaltige Energieversorgung Mannheims legte das Umweltforum bereits 2006 vor. Anlässlich der Planungen zum Block 9 des GKM veröffentlichte das Umweltforum 2008 ein Faktenpapier als Argumentationshilfe gegen den neuen Steinkohleblock. Wer hätte damals gedacht, das mit dem Steinkohleausstiegssgesetz Block 9 nach weniger als 20 Jahren Einsatzzeit vom Netz gehen wird.  

2012 veröffentlichten das Umweltforum die Studie Fahrplan Energiewende Mannheim. Sie zeigt auf, wie der Wandel in eine klimaverträgliche Energieversorgung gestaltet werden kann. Für die Bereiche Strom, Wärme und Kraftstoffe wurden die Veränderungen und die notwendige Neuausrichtung bei den Kraftwerken skizziert. Dabei wurde auch die notwendige Zusammenarbeit in der Region Rhein-Neckar aufgezeigt. Viele dieser Vorschläge sind auch heute noch aktuell.

Anlässlich der Weltklimakonferenz in Paris im November/Dezember 2015 legte das Umweltforum erneut Vorschläge vor, wie ein klimaverträglicher Umbau der Energiewirtschaft in Mannheim gelingen kann. Hinzu kam 2016 eine Broschüre zur klimaverträglichen Planung in Gewerbegebieten.  

Zum Herunterladen:

Klimaverträgliche Planung von Gewerbegebieten (2016)

Klimaverträglicher Umbau der Energiewirtschaft in und für Mannheim (2015)

Fahrplan Energiewende Mannheim (2012)

Faktenpapier zum geplanten Block 9 des GKM (2008)

Positionspapier: Nachhaltige Energiewirtschaft für Mannheim (2006)


Die Mannheimer Ökobaufibel war mit der 3. Auflage im Jahr 2010 ein weiteres wichtiges Projekt des Umweltforums. Die Ökobaufibel enthält Informationen zum gesunden und umweltfreundlichen Wohnen, Tipps zur Gebäudesanierung und eine Übersicht zu Firmen in Mannheim und der Region, die ökologische Baudienstleistungen und Baustoffe anbieten.

Mannheimer Ökobaufibel (2010)